Google Autocomplete: Ein stiller Rufschädiger

SEO Blog
19Sep

Während Google Autocomplete für Suchende nützlich ist, stellt es für Unternehmen und Einzelpersonen ein erhebliches Reputationsrisiko dar. Negative Google Autocomplete-Schlüsselwörter, die für Ihren Namen oder Ihr Unternehmen angezeigt werden, können den ersten Eindruck prägen, den Menschen von Ihnen haben. Dies kann besonders schädlich sein, wenn die vorgeschlagenen Schlüsselwörter ungenau sind und Begriffe wie Betrug, Beschwerden, Pyramidensysteme, Klagen oder Kontroversen enthalten.

Mit dem Aufkommen von KI-generierten Suchergebnissen werden Google Autocomplete-Schlüsselwörter sichtbarer und möglicherweise schädlicher.

Wie funktioniert Google Autocomplete?

Wenn ein Benutzer einen Suchbegriff eingibt, schlägt Google Autocomplete Wörter und Phrasen vor, um den Begriff zu vervollständigen. Google berücksichtigt mehrere Faktoren, um zu bestimmen, was in den Google Autocomplete-Ergebnissen angezeigt wird:

Standort: Die Ergebnisse können geografisch auf Ihren Standort abgestimmt sein.

Viralität/aktuelle Themen: Ein plötzlicher Anstieg von Suchanfragen zu einem bestimmten Thema kann dazu führen, dass Google dieses Keyword in Autocomplete aufnimmt.

Sprache: Die mit einer bestimmten Keyword-Suche verbundene Sprache kann die angezeigten Vorhersagen beeinflussen.

Suchvolumen: Ein konstantes Suchvolumen zu einem bestimmten Keyword kann dazu führen, dass ein Keyword zu Google Autocomplete hinzugefügt wird.

Suchverlauf: Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, werden häufig frühere Suchanfragen in Google Autocomplete angezeigt.

Google Autocomplete: Reputationsbildung vor dem Klicken

Es gibt eine wachsende Anzahl von negativen, diffamierenden und oft ungenauen Autocomplete-Ergebnissen, die in einer Google-Suche für eine Marke, ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Einzelperson prominent angezeigt werden. Solche Assoziationen können Ihre Reputation erheblich beeinträchtigen, das Vertrauen der Kunden untergraben und die Fähigkeit eines Unternehmens beeinträchtigen, neues Geschäft anzuziehen.

Verstärkung von Fehlinformationen und Diskriminierung

Google Autocomplete kann unbeabsichtigt falsche oder irreführende Informationen verstärken, indem es verwandte Abfragen vorschlägt oder falsche Snippets anzeigt.

Wie KI Google Autocomplete beeinflussen könnte

In Googles SGE (Beta) werden den Benutzern KI-generierte Antworten direkt über den organischen Suchergebnissen angezeigt.

Was sagt Google über schädliche und negative Autocomplete-Schlüsselwörter?

Google gibt zu, dass seine Autocomplete-Vorhersagen nicht perfekt sind. Sie haben Systeme entwickelt, um potenziell unhelpful und policy-verletzende Vorhersagen zu verhindern.

Wie man Google Autocomplete-Schlüsselwörter entfernt

Wenn Sie oder Ihr Unternehmen auf ein negatives, falsches oder diffamierendes Autocomplete-Schlüsselwort stoßen, das gegen Googles Richtlinien verstößt, können Sie die unangemessene Vorhersage melden.

Rückruf

Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen

© 2023 OceanUp Digital

Scroll to top